2016
 
 
 
 
Download-Track

Bodos Lied gegen radikale, menschenverachtende Auslegungen jedweder Religion. Länge: 4:04 Min.

Der Erlös aus dem Verkauf wird an "Ärzte ohne Grenzen" gespendet!

1,29 €
inkl. MwSt.

Lieferbarkeit: sofort

 

Artikelinformationen

  • Download-Track
  • Anzahl Tracks: 1
  • Mitwirkende: Bodo Wartke
  • Spieldauer: 4:04 Min.

Der ökologische Mehrwert von Downloads gegenüber physischen Produkten, für die Material und Energie aufgewendet werden muss, ist umstritten. Schon 2012 meldete die UN, dass weltweit bereits mehr Energie für IT-Infrastruktur aufgewendet werde als für den gesamten Flugverkehr!

Artikelbeschreibung

Bodo wendet sich mit seinem Lied gegen radikale, menschenverachtende Auslegungen jedweder Religion. Er kritisiert religiös begründeten Fanatismus, der Menschen Verbrechen tun lässt, die zumeist im Gegensatz stehen zu den Grundgedanken der Religionen, Frieden, Menschenliebe und Respekt. Das Lied ist kein Bekenntnis zu einer bestimmten Religion, sondern ein Bekenntnis zur Menschlichkeit und zum respektvollen Umgang miteinander.

Bodo sagt zu seinem Lied: "Wenn man über Religion singt, läuft man schnell Gefahr, religiöse Gefühle zu verletzen, das ist nicht meine Absicht. Aber gleichzeitig werden seit geraumer Zeit meine aufgeklärt-humanistischen Gefühle verletzt, dem trägt dieses Lied Rechnung."

Der Erlös aus dem Verkauf geht an die Organisation "Ärzte ohne Grenzen", denn, so Bodo "die versuchen das zu heilen, was religiöse Fanatiker zerstören. Und trauen sich dorthin, wo sich sonst kaum jemand mehr hin traut."

Den kompletten Liedtext findet Ihr als PDF-Download in Bodos Medienpool.

Trackliste

01
Nicht in meinem Namen

Kommentare zu diesem Artikel:

AM 14.12.16 SCHRIEB RITTERJUEGEN2@AOL.COM:
#0001
Schönes Lied, Leider spielt es keine
Rundfunkanstalt
AM 29.11.16 SCHRIEB JXRIKST:
#0002
Wahnsinnig gutes Lied!
Schon mal gehört super Ohrwurm-Effekt. Dann
leider vergessen und jetzt wieder entdeckt! Genial!
Shout out an den Text.
LG
AM 16.10.16 SCHRIEB ILONA S. BERLIN:
#0003
Lieber Bodo,
habe Ihren Auftritt auf 3SAT gesehn und war sofort hellwach .Endlich laut, öffentlich und ehrlich!
Nur weil Fanatiker und gestörte Machos ihre Religion als Vorwand für ihr Unrecht und ihren herrschsüchtigen Wahnsinn mißbrauchen und das auch noch als "gottgewollt" verkaufen, zerstören sie nicht nur ihre Eigene sondern auch die Welt der "Friedlichen" und der Andersgläubigen. Bitte diesen Liedtext ins Arabische übersetzen und in den tausenden Moscheen dieser Welt non stop rezitieren.
Mich macht die "Unwissenheit" der Oberen wütend, die nur an ihrer Selbstherrlichkeit und Macht interessiert sind. Danke für diesen Text, der ""ALLES"" beinhaltet . Gruß aus Berlin
AM 06.10.16 SCHRIEB ERIC CORRADO:
#0004
Ganz einfach GENIAL !!!
Bravo Bodo - dieser Text sollte in 3.000 Sprachen übersetzt werden !
Eric & friends
AM 12.09.16 SCHRIEB BARBARA:
#0005
Lieber Bodo,
ich bin tief und schmerzlich von die-
sem Lied erschüttert, in dem Du wirklich alles
so
sagst und singst wie es wirklich so albtraumhaft
ist.
Und dabei schwingt so viel Liebe und Achtung
für den Anderen und die Andere !!! aus
Deinem Song mit.
Du trägst damit an dieser Friedensarbeit bei,
die hauptsächlich ein geistiges Problem ist .
Was denn noch, damit dieser Wahnsinn
endlich gestoppt wird?
Was, wenn doch?
Danke für Deinen Mut.
Barbara
AM 23.08.16 SCHRIEB RADO:
#0006
Schöner und treffender kann man die Thematik nicht zusammenfassen. Und mal wieder genau den Nerv getroffen, Bodo. Zwei enthusiastisch erhobene Daumen.
Nur weil manche Menschen Gott und Religion als Vorwand dafür nehmen Unrecht zu tun, beschämen sie nur die friedlich Gläubigen.
Wenn alle Menschen nach den Geboten der Bibel, der Thora oder des Koran leben würden, gäbe es keine Kriege und kein Leid. Da es aber eben immer Indiviuen gibt, die sich nicht daran halten oder ihren Glauben bewusst anders auslegen, um damit Unrecht zu rechtfertigen, bleibt es nun einmal leider eine Utopie.
Gruß
Rado
AM 18.08.16 SCHRIEB CHRISTIAN:
#0007
Hallo Bodo
vielen Dank für den Song der beschreibt was in meiner Seele brennt. Es ist ein Statement das klarer nicht sein könnte gegen all diejenigen die ihren Wahnsinn freien lauf lassen und diesen als "gottgewollt" verteidigen.
Gruss aus der Schweiz
Christian
AM 17.08.16 SCHRIEB ELISABETH CHLISTALLA:
#0008
Lieber Bodo,
mit diesem Lied besingst du alles, was mir schon lange auf der Seele brennt und es laut
öffentlich hinausschreien möchte.
Es müsste jeden Tag stündlich n den Radiosendern gespielt werden, damit die
Menschen aufgerüttelt werden des Wahnsinns
der in unserer Welt stattfindet.
Für mich ist schon lange Fremdschämen
angesagt.
Vielen Dank für dieses Lied.
Ich werde es so oft als möglich verschenken,
auch als Cd.
Ich grüße dich herzlichst.
Elisabeth
AM 17.08.16 SCHRIEB ELIAS:
#0009
Ein klasse Song, der aus Sicht eines Gottes Kritik
an den selbst ernannten Dienern Gottes übt! Auf
jeden Fall vorbestellen und ab dem 30.8 anhören.
Hoffentlich werden davon bald die Noten
veröffentlicht.
Mit lieben Grüßen,
Elias